Publikationen Familienunternehmen

Family Business Governance

Family Business Governance

Ein Ratgeber für Unternehmens- und Privatvermögen.

Jeder Unternehmer ist permanent gefordert, sich auf verändernde Situationen einzustellen. Er muss die Marktlage beobachten und hat diese bei Veränderung zeitnah zu analysieren. Familienunternehmer haben neben diesen Aufgabenstellungen noch weitere Herausforderungen zu meistern. Zum Beispiel sind sie gefordert, die Geschicke des Unternehmens so zu lenken, dass ein nachhaltiger, über Generationen hinausreichender Erfolg im Unternehmen erzielt wird.

Wir haben im Folgenden ausgesuchte Fragen aufgegriffen, die sich in nahezu jedem Familienunternehmen auf der Ebene des Unternehmens (Business Governance) oder auf der Ebene der Familie (Family Governance) stellen. Wir wollen Ihnen mit dieser Broschüre Einblick in die Regelungsmöglichkeiten einer Family Business Governance geben und gleichzeitig wollen wir Ihnen zeigen, wie wichtig es für Ihr Unternehmen und für Ihre Familie ist, sich einer solchen Aufgabe zu stellen.

RSM Family Business Governance
Nachfolgeregelungen 2015

Nachfolgeregelungen 2015

Nachfolgeregelungen und Vorsorgeüberlegungen für Familienunternehmer und Privatpersonen.

Wer als Unternehmer oder Selbstständiger seine Firma erfolgreich aufgebaut und über Jahre hinweg mit großem persönlichen Einsatz geführt hat, hat etwas Besonderes geleistet. Die langfristige Sicherung Ihres Lebenswerks und der Erhalt Ihres Privatvermögens liegen Ihnen daher am Herzen. Sowohl für Unternehmer als auch für Privatpersonen ist eine frühzeitige Auseinandersetzung mit dem Thema der Nachfolge unerlässlich, um die Nachfolge nach den eigenen Wünschen zu gestalten.

Die vorliegende Broschüre soll Ihnen als Ratgeber dienen, damit Sie sich einen ersten Überblick über rechtliche und steuerliche Aspekte sowie die notwendigerweise zu ergreifenden Maßnahmen machen können.

RSM Nachfolgeregelung 2015

Der Nachfolgecheck

  • Haben Sie Ihre familieninterne Unternehmensnachfolge geregelt?
  • Ist Ihr Nachfolger von der Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens überzeugt?
  • Sind Sie selber bereit unternehmerische Letztverantwortung an Ihren Nachfolger
    zu übertragen ?

Wir haben Ihnen 10 Fragen für den Selbsttest vorbereitet

RSM Nachfolgecheck

Stiftungen | Ein Nachfolgekonzept

Die Unternehmensnachfolge erfolgreich zu regeln, ist für die meisten mittelständischen Unternehmer eine Herzensangelegenheit. Die Fortführung des eigenen Lebenswerks und der Erhalt von Wertvorstellungen stehen dabei im Vordergrund.

Nicht selten fehlen geeignete Nachfolger im Familienkreis oder das Vermögen droht im Rahmen der Nachfolge zu zersplittern. Die Gründung einer Stiftung bietet in diesen Fällen einen Ausweg.

RSM Stiftungen | Ein Nachfolgekonzept
Ihr betrieblicher Notfallordner

Ihr betrieblicher Notfallordner

Was wäre, wenn Ihnen etwas passiert – haben Sie schon einmal daran gedacht?

Stellen Sie sich nun einmal vor, ein Unfall oder eine plötzliche Erkrankung würde Sie mitten aus Ihrem Arbeitsalltag reißen. Von jetzt auf gleich. Haben Sie Ihr Unternehmen und Ihre Familie auf eine solche Situation vorbereitet? Finden ausgewählte Mitarbeiter und der Ehepartner sofort die Instruktionen, die Sie für diesen Fall vorbereitet haben? Haben Sie überhaupt Instruktionen zu Papier gebracht? Sind alle wichtigen Dokumente mit einem Griff zur Hand?

Hier können Sie sich einen Überblick über den Inhalt des betrieblichen Notfallordners verschaffen.

Ihr privater Notfallordner

Ihr privater Notfallordner

Stellen Sie sich nun einmal vor, ein Unfall oder eine plötzliche Erkrankung würde Sie mitten aus Ihrem Arbeitsalltag reißen. Von jetzt auf gleich. Haben Sie Ihr Unternehmen und Ihre Familie auf eine solche Situation vorbereitet? Finden ausgewählte Mitarbeiter und der Ehepartner sofort die Instruktionen, die Sie für diesen Fall vorbereitet haben? Haben Sie überhaupt Instruktionen zu Papier gebracht? Sind alle wichtigen Dokumente mit einem Griff zur Hand?

Hier können Sie sich einen Überblick über den Inhalt des privaten Notfallordners verschaffen.