RSM Blog Steuern

29.09.2017

Trump und Führung der republikanischen Partei veröffentlichen Details zu Plänen für Reform des US-Steuerrechts

Vorgestern haben US-Präsident Donald Trump und die Führung der republikanischen Partei Details zu ihren Plänen für eine Reform des US-Steuerrechts veröffentlicht.


29.08.2017

Erbschaftsteuerlicher Pflegefreibetrag trotz gesetzlicher Unterhaltspflicht

Der BFH hat mit Urteil vom 10.05.2017 (II R 37/15) entschieden, dass eine aufgrund des Verwandtschaftsverhältnisses bestehende gesetzliche Unterhaltspflicht die Gewährung des erbschaftsteuerlichen Pflegefreibetrags nicht ausschließt.


22.08.2017

Betrugsschaden als Werbungskosten

Mit Urteil vom 09.05.2017 (IX R 24/16) hat der BFH entschieden, dass Aufwendungen, welche zur Anschaffung eines Vermietungsobjekts hätten führen sollen und vom Grundstücksmakler veruntreut worden sind, als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung abziehbar...


17.08.2017

Kein Erlass der Einkommensteuer auf Unterhaltszahlungen aus Billigkeitsgründen

Vereinbaren geschiedene Eheleute, dass der Unterhaltleistende seine Zahlungen als Sonderausgaben abziehen kann, die Empfängerin diese versteuert und ihr die hierauf entfallende Steuer vom Leistenden erstattet wird, ist die Einkommensteuer nicht zu erlassen, wenn der...


15.08.2017

Kein Gestaltungsmissbrauch bei Nießbrauchsbestellung zugunsten naher Angehöriger

Das Finanzgericht Baden-Württemberg hat mit Urteil vom 13.12.2016 (11 K 2951/15) entschieden, dass es keinen Gestaltungsmissbrauch darstellt, wenn eine Mutter ihrer Tochter zur Finanzierung des Studiums den Nießbrauch an einem vermieteten Grundstück bestellt.


10.08.2017

Buchwertfortführung bei Ausscheiden aus einer Personengesellschaft

Mit Urteil vom 30.03.2017 (IV R 11/15) hat der BFH entschieden, dass eine gewinnneutrale Realteilung in allen Fällen der Sachwertabfindung eines ausscheidenden Personengesellschafters vorliegt, sofern er die erhaltenen Wirtschaftsgüter weiter als Betriebsvermögen verwendet. So...


03.08.2017

Vorsteuerabzugsberichtigung nach erfolgreicher Insolvenzanfechtung

Mit Urteil vom 29.03.2017 (XI R 5/16) hat der BFH entschieden, dass der Insolvenzverwalter bei Rückzahlung eines vom Insolvenzschuldner vereinnahmten Betrags im Zeitpunkt der Rückzahlung den Vorsteuerabzug zu berichtigen hat und diese Berichtigung des Vorsteuerabzugs zum...


01.08.2017

Keine Rückstellung für künftige Zusatzbeiträge zur Handelskammer

Mit Urteil vom 05.04.2017 (X R 30/15) hat der BFH entschieden, dass der Inhaber eines Handwerksbetriebs auch dann keine Rückstellungen für seine künftig zu erwartenden Zusatzbeiträge zur Handwerkskammer bilden kann, wenn diese jeweils nach dem Gewerbeertrag bereits abgelaufener...


27.07.2017

Grunderwerbsteuer bei Umstrukturierungen

Mit Beschluss vom 30.05.2017 (II R 62/14) hat der BFH dem Europäischen Gerichtshof im Rahmen eines sogenannten Vorabentscheidungsersuchens die Frage vorgelegt, ob die für die Grunderwerbsteuer geltende Steuervergünstigung bei Umstrukturierungen im Konzern nach den Regelungen des...


20.07.2017

Erkannt und dennoch unterschätzt: Cyber-Kriminalität im deutschen Mittelstand

Was bis vor einigen Jahrzehnten noch Naturkatastrophen oder Brandschäden waren, sind heute Betriebs- und Lieferkettenunterbrechungen – die Bedrohungen für Unternehmen haben sich gewandelt. Nicht-physische Risikoszenarien, allen voran Cyber-Kriminalität, sind inzwischen die größte...